Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Zum 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU auch in Deutschland. Diese erhöht die Anforderungen an den Umgang mit personenbezogenen Daten für Unternehmen erheblich. Auf die meisten deutschen mittelständischen Unternehmen kommen daher umfangreiche Anpassungs- und Umstrukturierungsmaßnahmen im Bereich des betrieblichen Datenschutzes zu. Aufgrund der durch die Verordnung drohenden stark erhöhten Bußgelder, sollte bei der Umsetzung dieser Maßnahmen nicht gezögert werden. 

Hier informieren wir Sie gerne kurz und bündig über die wichtigsten anstehenden Neuregelungen. Weitergehende Informationen zur neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung finden Sie auf unserem kostenlosen Informationsportal

Was ist die DSGVO überhaupt? 

Erfahren sie hier mehr über den rechtlichen Hintergrund

der neuen Datenschutzverordnung der EU

Was ändert sich durch die DSGVO?

Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen durch die

Datenschutz-Grundverordnung auf einen Blick.

Was gilt es jetzt zu tun? 

Viele betroffene Unternehmen sind durch die neuen

Anforderungen verunsichert. Wir schaffen Klarheit. 

© 2019 BGfD Bayreuther Gesellschaft für Datenschutz mbH

Telemannstr. 1 | 95444 Bayreuth | info[at]datenschutz-bayreuth.de